Wir über uns                                                                        NABU Hanstedt-Salzhausen e.V.

Für Mensch und Natur


Liebe Naturfreunde, 

 

Covid

 

Auch in 2021 beschäftigen wir uns noch immer mit Covid19. Nach intensiver Rücksprache mit dem Landesverband, müssen wir auch in 2021 abwarten, bis wir uns für die Mitgliederversammlung  stark machen können. 

 

Sobald wir mehr wissen, werden wir  die neuen Informationen online stellen. Wir versuchen selbstverständlich eine MV als bald zu ermöglichen. 

 

Bleiben Sie gesund. 

 

 

Vorstandsmitteilung für alle Mitglieder

 

Leider mussten 3 von 4 Vorstandsmitgliedern 2021 aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten. Aktuell ist uns allein der Kassenwart Herr Georg Rittel erhalten geblieben. 

 

Herr Rittel hat entsprechend seiner Amtsvollmachten einen kommissarischen 1. Vorsitzenden benannt. Herr Olaf Stampf hat das Amt am 19.07.2021 angenommen und wird die Geschäfte des Vereins nun bis zur Mitgliederversammlung führen. 

 

Falls Sie Interesse haben, sich für eines der Ämter im Vorstand zu bewerben, bieten wir Ihnen im Vorfeld gern ein informatives Gespräch über die Aufgaben im Verein an.

 

Aktuell stehen die Positionen aller Vorstände zur Verfügung, da Herr Rittel sein Amt als Kassenwart auf der Mitgliederversammlung zur Disposition stellt. 

 

-1. Vorsitzender/Vorsitzende

-2. Vorsitzender/Vorsitzende

-3. Kassenwart/-in

-4. Schriftführer/-in

 

 

Da in der kommenden Satzungsänderung kein/e Schriftführer/in als Vorstand geplant ist, wäre das Amt des Schriftführers als Vorstand bis zur gültigen Satzungsänderung gegeben. 

 

Kontakt: Olaf Stampf, olafstampf@me.com


Veränderungen im Vorstand


  

Kommissarischer 1. Vorsitzender Olaf Stampf stellt sich vor.

 

19.07.21

Ich heiße Olaf Stampf und darf Sie als kommissarischer 1. Vorsitzender auf der Homepage unseres Vereins begrüßen.

Meine Frau "Melanie Ronde" war bisher 1. Vorsitzende. Aufgrund einer Erkrankung sah sie sich gezwungen, das Amt vorerst niederzulegen. Da bereits 2 weitere Vorstände aufgrund von Erkrankung zurückgetreten waren, bat mich der Kassenwart Georg Rittel, das Amt des 1. Vorsitzenden kommissarisch zu übernehmen. Dieser Bitte bin ich gern gefolgt, habe ich die Aktivitäten meiner Frau und der Gruppe seit Jahren im Hintergrund mitgetragen und unterstützt. Naturschutz und Artenvielfalt war mir schon immer ein großes Anliegen. Unsere gemeinsamen 4 Kinder sollen auch in vielen Jahren noch eine Natur vorfinden, in der sie leben können, wenn auch dieser Gedanke aktuell eher naiv ist. Deshalb packe ich aktiv mit an und möchte den Verein mit all meiner Kraft stärken. 

Ich freue mich, Sie auf der kommenden Mitgliederversammlung persönlich kennenzulernen und wünsche Ihnen bis dahin alles Gute. 

Ihr Olaf Stampf

Foto: Naturgucker.de, Axel Aßmann, Feldlerche
Foto: Naturgucker.de, Axel Aßmann, Feldlerche

Neue Studie: So retten wir unsere Agrarvögel


Ergebnisse der Studie unterstützen NABU Forderung.

 

 

„Agrarvögel im Sinkflug“ oder „Dramatisches Vogelsterben in unserer Agrarlandschaft“ – diese Nachrichten sind nicht neu. Seit Jahren nimmt die Zahl der Agrarvögel in Deutschland drastisch ab. Einst häufige Arten wie die Feldlerche oder die Turteltaube werden immer seltener oder sind fast völlig aus der Landschaft verschwunden. Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Dachverbands Deutscher Avifaunisten (DDA) ist den Ursachen des Vogelschwunds auf unseren Feldern und Wiesen auf den Grund gegangen.

Die neue und gute Botschaft der Studie ist: Weil wir jetzt die relevanten Faktoren für den Vogelschwund kennen, wäre es mit wenigen Maßnahmen leicht möglich, diese Entwicklung umzukehren. Und die Vogelbestände könnten sich wieder erholen.

 

Mehr Infos dazu hier klicken. 

Foto: T.Schulte
Foto: T.Schulte

Unterstützer gesucht


 

 

Verein sucht Unterstützer! 

 

 

NABU Hanstedt-Salzhausen braucht Sie!

 

 

Der NABU Hanstedt-Salzhausen sucht immer Mitglieder oder Natur interessierte Menschen, die uns bei verschiedensten Aufgaben unterstützen möchten. Ob Sie unsere Kindergruppe begleiten oder eine Jugendgruppe gründen, ob Sie uns bei organisatorischen Tätigkeiten unterstützen wollen oder gern bei Pflegeeinsätzen helfen möchten. Es ist aktueller den je. Ob Sie uns helfen Müll einzusammeln oder Nistkästen aufzuhängen. Melden Sie sich gern bei uns. Sie müssen nicht Mitglied sein, um uns zu unterstützen.

 

Wir sind in der Natur auf jede helfende Hand angewiesen.

 

Kontakt:

Melanie Ronde, T.0151-56015142